"Tom Twist" in Oelixdorf - gelungener Auftakt für Deutschland-Tournee
(Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 12.11.2011)

Voller Saal, volle Tanzfläche, über 100 Besucher bei jung-dynamischer Musik. Die drei Herren vom Trio "Tom Twist" sorgten in Oelixdorf in der Gaststätte "Unter den Linden" mit ihrem Rockabilly-Sound für einen locker-beschwingten Abend. Nach einem einleitenden Auftritt in Gera starteten sie hier ihre Deutschland-Tournee - nicht ohne dabei persönliche Kontakte zu nutzen. Der Oelixdorfer Organisator Martin Rentz, der das Konzert gemeinsam mit seinem Bruder Thomas ausrichtete, hatte die Band vor einigen Jahren in Berlin erstmals bei einem Auftritt gesehen.

Mit neun Mann vom Oelixdorfer Musikzug waren sie damals zur Grünen Woche gefahren. "Im vergangenen Jahr hatten wir die Gruppe bereits zum 35-jährigen Bestehen unseres Musikzuges eingeladen. Das hat uns und ihnen so gut gefallen, dass wir gesagt haben: Sie müssen wieder kommen."

In mehreren Sets stellten die drei Wahl-Leipziger Cover-Versionen und Eigenkompositionen im Stil des Rock'n'Roll der 50er Jahre vor - stilecht mit Tolle, Instrumenten und Outfit im Retro-Stil. Das klassisch besetzte Trio aus Stefan "Preston" Klöbzig (Gesang, Gitarre), Olsen "Beastway" B.e.f.f.i (Bass) und "Muz" (Drums) war so verantwortlich für rote Ohren und schlaffe Beine bei den Besuchern.

Ohne Managementbüro, CD und Internetpräsenz hat sich die Band massiv auf unkommerzielle Pfade begeben, spielt weit über 100 Konzerte jährlich, deutschlandweit und im europäischen Ausland. Und der Organisator war begeistert: "Das Konzert ist super. Wir haben auch einen sehr guten Besuch", sagte er mit Blick über die 100 Köpfe, die sich zum Sound der Swingin' Fifties auf der Tanzfläche tummelten. "Wir hoffen, dass sie noch mal wieder kommen."



Tom Twist Bilderfolge