Zeitungsbericht SHZ 15.05.2010



Fleißige Sammler: Auszeichnung für Oelixdorfer Musikzug

15. Mai 2010 | Von jo
Die 61. Sammlung der Jugendverbände in Schleswig-Holstein startete vor einigen Tagen. Seit über 30 Jahren regelmäßig dabei: die Jugendlichen des Oelixdorfer Musikzuges. Für dieses stetige Engagement sind Vertreter des Vereins jetzt von Landtagspräsident Torsten Geerdts empfangen und ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung nahmen Saskia Rentz (15) und ihr Cousin Niklas Rentz entgegen. Mit dabei auch der Opa der beiden, der Ehrenvorsitzende Peter Rentz, und sein Sohn Michael.

Dass die Familie Rentz beim Empfang, zu dem auch Vertreter der Jugendfeuerwehr Kappeln Mehlby, der Pfadfinder Wiesharde und des SV Fockbek eingeladen waren, so zahlreich vertreten war, liegt daran, dass insgesamt neun Familienmitglieder im Musikzug spielen.

Bis zum 20. Mai läuft die Haus- und Straßensammlung des Landesjugendringes noch. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. In den vergangenen 60 Jahren wurden über sechs Millionen Euro für die Jugendarbeit im Land gesammelt. Allein 2009 betrug das Sammlungsergebnis über 230 000 Euro.

Landtagspräsident Torsten Geerdts, Schirmherr der Jugendsammlung, nahm sich für den Empfang zwei Stunden Zeit, um mit den jungen Sammlern zu plaudern. Zu Gast in der Runde war auch der hiesige Landtagsabgeordnete Heiner Rickers. "Unser Land lebt von Menschen, die sich mehr als gewöhnlich für die Belange anderer einsetzen. Dies frühzeitig selbst zu erproben und als junger Mensch ernst genommen zu werden, das bringt prägende und ermutigende Erfahrungen", so Geerdts.
Für Peter Rentz ist es selbstverständlich, dass sich sein Musikzug an der Sammlung beteiligt. "Wir holen aus dem Topf unter anderem für Jugendfahrten etwas heraus, also bringen wir auch wieder etwas hinein." Allerdings kritisierte der Ehrenvorsitze und Mitbegründer des Musikzuges auch die neue Praxis, nach der kein Sammlerausweis nicht mehr benötigt wird. Seitdem könne jeder Geld sammeln gehen. Die Politiker sollten sich bei so einem Gesetz nicht wundern, dass die Spendenergebnisse zurückgingen. Als Dank für die gute Bewirtung in Kiel bot Rentz abschließend an, dass der Oelixdorfer Musikzug beim nächsten Sommerfest der Landesregierung die musikalische Unterhaltung übernimmt.

Quelle : Online SHZ unter www.shz.de

Link : http://www.shz.de/artikel/article//fleissige-sammler-auszeichnung-fuer-oelixdorfer-musikzug.html?cHash=d964577710&no_cache=1&sword_list%5B0%5D=oelixdorfer