Die Vorbereitung begann in diesem Jahr schon am Donnerstag mit dem gemeinsamen Aussortieren der Noten von Stücken, die wir sehr lange nicht mehr dargeboten haben. „Platz machen für Neues“, wurde uns mit auf den Weg gegeben. Und so sollte es auch kommen. Mehr dazu später.

Traditionell wurden die Instrumenten- und Notenkoffer inklusive dem Schlagzeug in die vorhandenen Transportanhänger verstaut. Das Wochenende konnte kommen.



Feiertag in Deutschland – Tag der Deutschen Einheit. Abfahrt war diesmal schon um 9.15 Uhr.
Nach gut zwei Stunden Fahrt kamen wir bei der Bildungsstätte Knivsberg (Haderslevvej 484, 6230 Rødekro) in Dänemark an.

Durch eine Doppelbelegung des großen Probenraums durch den Herbergsvater konnten wir diesen erst nach 17 Uhr nutzen.
In der Wartezeit teilten wir uns in Register auf, um die neuen Stücke kennenzulernen und im Vorwege schwierige Stellen intensiv zu üben.

Wie sich später herausstellte, war dies der geeignete Weg, um an neue Stücke heranzugehen.

Die neuen Stücke im Überblick:

1. Phantom der Oper

2. Gilbert O’Sullivan

3. Visit of George Gershwin

4. Dschingis Khan in Concert

5. Drei Nüsse für Aschenputtel (Cinderella)

6. Conquest of Paradise

7. Boršická Polka

8. All I want for Christmas is you

9. Atemlos




Freitag



Der Samstag begrüßte uns mit einem fantastischen Sonnenaufgang sowie dem Duft von frisch gemahlenem und gebrühtem Kaffee Marke TK (Torsten Kahre). An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an unseren Frühaufsteher für seinen Einsatz. (In diesem Jahr tranken wir nur 34 Liter Kaffee – ein historischer Tiefstand).

Der Vormittag war geprägt von den Gesamtproben der oben genannten Stücke.
Den freien Nachmittag verbrachten wir mit Spaziergängen (zur Ostsee – Genner Strand), Shopping in Aabenraa oder einem Erholungsschlaf.

Die abendliche Vorführung unter dem Motto „Wetten, dass …!?“ wurde von Karen M. perfekt organisiert. Eine Wohltat für Augen und Ohren. Alle zur „Sendung“ geladenen Gäste erschienen pünktlich in der „Knivsberg Arena“ und wurden von den Gastgebern Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker aufs Herzlichste begrüßt:

* Stardirigent Thies Möller aus Oelixdorf
* Schlagersängerin Helene Fischer
* Queen of England samt Gatte

Die durch die Promis nominierten Zuschauer erledigten ihre Wetten perfekt, sodass keine Wettschulden eingelöst werden mussten.
Ein sehr gelungener Abend. Vielen Dank an die Organisatoren und die mitwirkenden Akteure.

Schaut euch die Bilder an.




Samstag



Abendprogramm



Und schon hatten wir wieder den Abreisetag erreicht. Die Zeit in Dänemark vergeht immer zu schnell. Am Sonntag wurde noch einmal bis 12 Uhr geprobt. Nach dem Einpacken und Aufräumen verließen wir unseren Knivsberg gegen 14 Uhr.

Zu guter Letzt noch eine Antwort auf Holgers Frage: „Sag mal, Thomas, warum habe ich in Dänemark immer so großen Hunger?“

Nach kurzen Nachdenken musste ich ihm beipflichten – es ist tatsächlich so, denn:

„US-Wissenschaftler der Uni Arkansas fanden heraus, dass Musik einen entscheidenden Einfluss auf das Essverhalten hat. Demzufolge sei als schön empfundene Musik förderlich für das Wohlbefinden beim Essen, sodass mehr gegessen würde.“

Einfach plausibel.

Ein musikalperfektes Wochenende. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2015.
Der Termin steht schon fest : 02.10.2015 bis 04.10.2015




Sonntag