Sommerausflug 2007 nach Dänemark


Vildt klog pa naturling vis !

Wenn der Musikzug zum Ausflug aufruft, dauert es nicht lange, bis alle Plätze reserviert und ausgebucht sind. So auch wieder in diesem Jahr. Es sind eben die Reisen mit dem gewissen " Flair ".

Am Samstag, den 25.August 2007 trafen sich die Sommerausflügler gegen 7:30 h in Oelixdorf, um pünktlich gegen 8 °° h die Reise Richtung Dänemark anzutreten.
Die Organisation hatte Martin R. wieder einmal hervorragen abgeschlossen. Es fehlte uns an nichts. Sogar für ein rustikales Frühstück mit belegten Brötchen ( von Bernd J. Schüler gespendet ) auf dem ersten Rasthof nach der Grenze wurde gesorgt. Die Vorfreude war groß und alle waren sehr gespannt auf diesen Technikpark, da niemand der Mitreisenden etwas über diesen Erlebnispark sagen konnte, denn keiner hatte Ihn bis dato besucht. " Laß dich überraschen " lautete das Motto.





Den Park erreichten wir nach ca. 3 Stunden. Unser Fahrer Ralf ( noch einmal ein herzliches Dankeschön für die sichere Hin- und Rückreise ) erreichte den Parkplatz gegen 11°° h. Leider hatten wir die Führung schon für um 10.30 h bestellt, aber da wir alle selbst des Erkundens mächtig sind, fiel dies nicht besonders ins Gewicht.
Nach kurzen Instruktionen über Verhaltensweisen im Park und der Bekanntgabe der Abfahrtszeit bildeten sich einige kleine Gruppen und ab ging es in den Park.





Besucht wurden u.a.

* Blue Cube ( Blitz, Donner, Eiswelt, Wasserwelt, Vulkanausbruch - Simulationen )
* Thermo Lab ( mit eigener Eisbahn - ein Fest für die Kinder )
* MovingParts ( Spiele in Verbindung mit Bewegung und Logik )
* FluidPower
* Gravemaskiner / Bagger / Excavators
* Fabrikken
* Mads Clausen Museum
* Explorama ( Logik-Spiele )
* Cumulus ( computergesteuerte Spezialspiele )
* Wasserspiele

Das Wetter in Dänemark hielt den Vorhersagen im Radio Stand und überraschte sogar mit Sonnenstrahlen.
Untenstehend einige Bilder, die mehr aussagen als das geschriebene Wort.
Ein besonderer Event an diesem Tag :





Sommerkoncert med Danfoss Orkestret

oder übersetzt : Sommerkonzert mit dem Danfoss Orchester.
Gegen 14 °° h begann dieses hervorragende Orchester mit den meist bekannten Musikstücken, wie " Fluch der Karibik ", Märschen, Polka, Musicalmelodien und 2 vokal begleiteten Stücken. Die Decken wurden ausgebreitet und der Hochstufenmusik gelauscht. Wir kamen uns vor wie in England, denn das Orchester hatte eine sehr ähnliche Instrumentalbesetzung ( ohne Holzblasinstrumente ).
Das Konzert dauerte ca. 1,5 Stunden, sodaß wir danach noch genug Zeit hatten, den Rest des Parks zu erkunden.

Die Heimreise wurde gegen 17:30 h angetreten und gegen 20:00 h erreicheten wir unseren Ausgangspunkt in Oelixdorf.

Anbei noch einige Bilder zum Erlebnistag. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch in Dänemark, dann jedoch wieder in Richtung Knivsberg.





Aktivitäten im Park

Zusatzinformationen zum Park / Parkinhalt :

Kaum ein anderes Industrieunternehmen der Welt ist auf die Idee gekommen ein "Science-Center", ein Aktivitäts- und Kulturcenter für Natur und Technik, zu erbauen, um ihr Unternehmen zu vermarkten. Mit Danfoss Universe hat Danfoss sowohl ein pädagogisches Zentrum als auch eine internationale Touristenattraktion geschaffen.

"Nicht nur zuschauen, auch Körper und Kopf verwenden"
So heißt in Danfoss Universe das Prinzip. Man muss beobachten, ausprobieren, anfassen, überlegen, untersuchen und sogar spielen, um die Aha-Erlebnisse zu erreichen, die in einem technischen und naturwissenschaftlichen Erlebnispark zentral sind. Kinder und Jugendliche gehören vor allem der Zielgruppe, aber der Begriff "Kinder aus allen Altersgruppen" wird bei einem Besuch im Park sehr aktuell.

Danfoss hat das Ziel gehabt, mit dem Erlebnispark die naturwissenschaftlichen Interessen zu stärken, und der Schulservice spielt eine zentrale Rolle. Das Ziel ist letzten Endes die neugierigen Jugendlichen zu fördern und anzuregen - sie sind ja vielleicht die kommenden Ingenieur/innen der industriellen Gesellschaft.

Blitz und Donner, Vulkane, Geiser und Gletscher
Besuchen Sie "Blue Cube", um kalt und warm, nass und erschrocken zu werden, wenn die heftigsten Naturkräfte vorgezeigt werden. Hier finden Sie vor allem eine tolle Show, um Ihr Interesse zu fangen, aber der Park beherbergt außerdem 90 fantastische Erstellungen, wo Sie sowohl Ihren Körper als auch ihren Kopf brauchen.
Hier wimmelt es von Naturphänomenen, spannender Technik und lustigen Aktivitäten, und Sie können ruhig für einen Familienbesuch in Danfoss Universe den ganzen Tag einplanen. Die Unterhaltung ist großartig - Sie müssen aber dafür arbeiten!

Archivdatei :Anmeldung Sommerfest 2007 [8 KB]




Zurück

Danfoss Universe 2007

Weiter



Bilderfolgen Danfoss 2007

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.