43 Jahre Oelixdorfer Musikzug e.V.


2018

Auftritte Benefizkonzert Blasmusik Cirencester Cirencester Band Dänemark Einweihung Eröffnung Glückstadt Itzehoe Jahrmarkt Itzehoe Jugendblasorchester Kellinghusen Knivsberg Laternelaufen Musikzug Musikzug Wewelsfleth Oelixdorf Oelixdorfer Musikzug Oktoberfest Borsfleth Oktoberfest Hof Beermann Oktoberfest Itzehoe Oldendorfer Musikzug Osterfeuer Stadttheater Itzehoe Störlauf Turmblasen Waldgottesdienst Weihnachtsmarkt Itzehoe



Benefizkonzert in Krempe

Ein grandioses Konzert in der Kirche zu Krempe unter dem Motto "Beschwingt ins neue Jahr” mit der Stadtkapelle Krempe unter Leitung von André Stolze sowie unserem Oelixdorfer Musikzug unter Leitung von Thier Möller. Die Kirche war voll besetzt. Wir freuen uns auf der Konzert im nächsten Jahr.
Dargeboten wurde unter anderem die folgenden Stücke:
Jacob Haan (*1959) : “Concerto D’ Amore”
Johann Pachelbel (1653-1706): “Canon”
Markus Götz (*1973): “Chicago Festival”
Rob Ares (1942-2015) : “Cantabile for Winds”
“Chorale in Contrast” sowie “Disney Film-Favorites” und “Cold Play Classics!




Bilder zum Benefizkonzert in Krempe



Neujahreskonzert in Krempe

Neujahreskonzert in Krempe 



Internationale Grüne Woche Typ Mädels

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) musste 83 Jahre auf die Präsenz unser Musikerinnen warten. Sechs Musikerinnen wagten sich zur internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, denn die Männer des Musikzuges, die schon seit der Gründung (?) zu dieser Messe fahren, hatten so viel geschwärmt, das es jetzt an der Reihe war, den Wegen der Männer zu folgen. Tradition trifft Blick in die Zukunft.
Was seit 1975 besteht, weiß wie Traditionen gepflegt und gleichzeitig Innovationen, für das fortlaufende Bestehen, geschaffen werden.




Oelixdorfer Musikerinnen zur grünen Woche Berlin



Unterwegs mit netten Menschen IGW 2018

Internationale Grüne Woche 2018 



Internationale Grüne Woche Typ Jungs

In diesem Jahr waren auch die Männer (diesmal 9 Musiker) zur IGW (Internationalen Grünen Woche) in Berlin. Ein sehr gut durchorganisiertes Wochenende verlieh diesen Tagen wieder das besondere Etwas. Beginnend mit dem Besuch des Deutschen Bundestages (inkl. Kuppel und Dachterasse) und als Abschluß der Besuch des Quatsch Commedy Clubs. Der erste Tag war mal wieder anstrendend aber lehrreich mit sehr lustigem Abendprogramm. Der zweite Tag stand komplett im Zeichen der Internationalen Grünen Woche. Erneut waren ca. 400.000 Gäste auf Berlins besucherstärkster Messe.
Ein Besuch bei unser befreundeten Orchester, dem Sinfonischen Blasorchester Flutissima Bardowick e.V., der in diesem Jahr sein 18.Geburtstag feiert, durfte nicht fehlen.
Dieses besondere Ereignis feiert das Orchester mit allen Musikern, Musikfreunden und Weggefährten bei einem Musikfest am Sonntag, den 19. August 2018 ab 11:00 Uhr auf dem Nikolaihof in Bardowick. Freut euch auf musikalische Beiträge von befreundeten Orchestern : Brass Band St. Stephan, Oelixdorfer Musikzug e.V., Stadtorchester Lüneburg, Posaunenchor Bardowick, Akkordeonorchester Lüneburg, Artlenburger Shanty Piraten, Geburtstagskonzert Flutissima
IGW 2018 - Ein erfolgreiches Wochenende, das in 2019 wiederholt wird -



IGW 2018 Männer



Musik liegt in der Luft 2018

Das Theater Itzehoe war bis auf den letzten Platz ausverkauft! Die musikalischen Magneten, bestehend aus den Itzehoer Störschippern, dem Akkordionorchester Harmonia (Tornesch) sowie unserm Musikzug zogen die Zuhören wie Eisen in die heiligen Hallen, die bereits zum 16. Mal stattfand. Und die Zuhörer bekamen auch etwas geboten für ihr Geld: Ein Mix aus traditionellen Liedern, Rock und Pop und besondere Highlights, wie der Auftritt von Bill Ramsey (... OK es war sein Double)

Mit der sorgfältigen Auswahl der Stücke hat unser Dirigent, Thies Möller, es immer wieder verstanden, Jugendliche und Kinder für die Blasmusik zu begeistern und in sein Orchester zu holen. Wieder durfte die junge Nachwuchsdirigentin Saskia Renz für ein Stück die Leitung übernehmen. Das umfangreiche Repertoire reicht so ziemlich über alle Musikrichtungen. Und wenn die Musiker selbst Freude am Spielen haben, wird auch das Publikum angesteckt.

Bei unserem zweiten Auftritt hatte wir sogar einen Gesangssolisten: Frank Sperber, ein Ausnahmemusiker, trat als „Double“ von Bill Ramsey und Hans Albers auf und sorgte mit deren Gassenhauern für eine weitere Steigerung der sehr guten Stimmung, die mit der gleichnamigen Erkennungsmelodie von Santiano als Zugabe schließlich einen weiteren Höhepunkt erreichte.

Wir freunen uns auf das Konzert im nächsten Jahr das nächste Jahr bekannt: Am Sonnabend, 9. Februar 2019, heißt es im Theater Itzehoe zum dann 17. Mal „Musik liegt in der Luft“.





MlidL 2018



Einladung zum 18. an dem Musikzug

Vielen Dank für die Einladung 




2017