Übersicht 2004

Im Jahr 2004 waren wir bei folgenden Konzerten zu hören und zu sehen

* Konzert im Theater Itzehoe Motto "Musik liegt in der Luft"
* Seminar der Nachwuchsgruppe " Göteborg "
* Jahreshauptversammlung 2004 mit positivem Trend in die Zukunft : Bericht
* Musikzug mal anders Angeklagter und sein Richter
* Schützengilde Wellenkamp Umzug und Königsessen
* Ständchen zum 10.Hochzeitstag von M u N Rentz in Dägeling
* Waldgottesdienst im " Trotzenburger Wald "
* Konzert zum Holo-Treff in Hohenlockstedt
* Ringreiten in Wesseln( bei Heide ) - Musik auf dem Anhänger -
* Das 3te Itzehoer Entenrennen .Der Musikzug darf natürlich nicht fehlen.
* Itzehoer Woche - Konzert zum Weinfest
* Oelixdorfer Gilde ( Lustgilde ) 2004
* Fotoshooting zum Männerkalender Soyka mit RTL
* Kremper Gilde 2004
* Ausflug nach Molfsee 2004
* Seminar St.Peter Böhl / Nordsee 2004
* Weinfest Kellighusen 2004
* Vorstellung des " Steinburger Akt-Kalenders " 2004
* Brauereibesuch in Marne
* Platzkonzert " 80 Jahre Itzehoer Jugerndspielmannszug " 2004
* Turmblasen und Konzert in Kellinghusen 2004






Musik liegt in der Luft

Ein Konzert der Superlative.

Shantys, Schlager, Schunkelparade : Begeistertes Publikum

" Musik liegt in der Luft " mit Itzehoer Störschippern, Oelixdorfer Musikzug und Revent-Akkordeonorchester unter der Gesamtleitung von Liviu Revent, dem Organisator und Initiator dieses Events.

" Musik liegt in der Luft " . Unter diesem Motto veranstalteten die " Itzehoer Störschipper ", der Oelixdorfer Musikzug und die Musikschule Revent im theater itzehoe (nach 2003) ihr zweites Konzert. Der Vorsitzende der Störschipper, Karl Heiz Jacobsen, der die Veranstaltung zusammen mit Thies Möller und Liviu Revent vorbereitet hatte, war über die große Besucherresonanz begeistert - das Theater war voll besetzt. Das mache Mut, solche oder ähnliche Veranstaltungen zu wiederholen. Der Shanty-Chor mit seinem Solisten Norbert Mattern lud unter Leitung von Liviu Revent zu einem Törn in die Welt der Seemannslieder ein mit bekannten Melodien wie " Matrosen, wenn wir singen ", " Wir lieben die Stürme " , oder " Wir lagen vor Madagaskar." Karl Heinz Jacobsen lockerte die gesanglichen Darbietungen mit kleinen lustigen Geschichten auf.
Der Oelixdorfer Musikzug, der von Thies Möller dirigiert wurde, begann mit " Anker gelichtet " ebenfalls maritim, begeisterte aber danach das Publikum mit einem Medley " Brasil Tropical", Cartoon Heroes " , " St. Luis Blues " und " Speedy Gonzales , einem Schlager aus den 60er Jahren. Viel Beifall des Publikums war Beweis dafür, dass das Programm angenommen wurde. Nach einem " Peter Alexander-Medley, dem Traditionsmarsch " Alte Kameraden" und der "Schunkelparade" ( Oelixdorfer Musikzug ) ging es dann mit den " Itzehoer Störschippern " wieder auf große Fahrt.
Immer wieder wurden Zugaben gefordert und gern gegeben. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied " Wo die Nordseewellen trecken an den Strand" endete die gelungene Veranstaltung, die im Jahr 2005 an gleicher Stelle wiederholt wird. (mb/ TR)




Bilder zum Konzert im Stadttheater Itzehoe




Vorbereitung am Tag vor dem großen Konzert in der Turnhalle zu Oelixdorf Schlagzeug mit Klarinetten und Saxophone-Truppe
Sascha und Holger Mohr Michael, Axel, Niklas, Andrea, Bjarne und Martin Thomas Rentz mit seinem Bariton-Saxophone
Jetzt wird´s ernst Die ItzehoerStörschipper in Action Mit 41 aktiven Musikern waren wir heute angereist. .. Und es fehlten noch ca. 10 Musiker ...
Frank Sperber und Hanjo Nissen in der Pause Kristina und Claudia Axel Kahl - master of the universe


Norddeutsche Rundschau vom 21.02.2004 



Musikzug mal anders

Da wir auch über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinweg bekannt sind, wurden wir für ein 70- jähriges Geburtstagsständchen der besonderen Art in Haseldorf verpflichtet. Die Anreise war schon abenteuerlich ( jeder der Fahrer kannte den Weg, doch keiner kannte sich so richtig aus ). Das Besondere war nicht die musikalische Darbietung, sondern die musikalische Sonderaufführung von Thies Möller ( als betrunkener , stummer , angeklagter Posaunenspieler ), Holger Mohr ( als Richter ) und Peter Rentz ( als Polizist ).
Inhalt : Es wird eine öffentliche Gerichtsverhandlung vor den Gästen abgehalten, bei der es um die Klärung der Unterhaltspflichten des Hänschen Müller geht, der sich jedoch zu den Anschuldigungen des Richters nur musikalisch ( durch das Spielen von richtungswesenden Musikstücken ) äußern kann. Da der Angeklagte, wie bereits vermerkt, stumm ist, antwortet er durch die musikalische Zuhilfenahme seines Instrumentes , hier der Posaune.
Beispiel :
Richter : " Wie heißen Sie , Angeklagter ? "
Angeklagter spielt auf seiner Posaune : " Hänschen klein ... "
Richter ( bzw. Publikum ) : " Ach ja, Hänschen "
Angeklagter - spielt einen kurzen Ton, der als " Ja " gedeutet wird.

Immer wieder ein Genuß für Ohr und Auge.
So isses .... der Oelixdorfer Musikzug setzt Maßstäbe ... Also, wer den Musikzug " mal anders erleben möchte ", meldet euch bei den bekannten Adressen ( This Möller oder Martin Rentz)




Bilder Musikzug mal anders 2004

Konzert in Haseldorf 2004
Thies Möller als betrunkener, stummer, angeklagter Posaunenspieler.
Holger Mohr als aufklärender Richter Gnadenlos.
Peter Rentz als gesetzestreuer, energischer Vertreter der Staatsgewalt
Rest des Musikzuges plus Geburtstagsgäste als Zuhörer und hilfestellegebendes Organ.
     


Waldgottesdienst Trotzenburger Wald 2004

Aus in diesem Jahr durften wir den Waldgottesdienst im Trotzenburger Wald musikalisch begleiten. Bei himmlisch gutem Wetter wurde dieser " Open Air " Event zelebriert. Dokumentiert durch folgende Bilder :



Bilder Waldgottesdienst 2004

Trotzenburger " Kirche "
Der 2004 er Nachwuchs war diesmal das erstemal mit dabei.   Das Kirchenkreuz im Hintergrund


Ständchen Hochzeitstag

Nach dem Gottesdienst im Wald ( siehe Bericht ) feierten Michael und Nicole Rentz ihren 10ten Hochzeitstag, zu dem es natürlich auch ein Ständchen gabe . Ein sehr gelungener Tag ( wie die Bilder dokumentieren )



Bilder Ständchen

Holger Mohr, Brita Bergmann, Frank Sperber und Martin Rentz Anna , Ralf und Chrsitine Kahl Keijo ( Schlagzeug ), Claudia ( Es-Saxophone ), Hans-Wilhelm ( Tuba )


Ringreiten in Wesseln ( 22.Mai 2004 )

Das Ringreiten in Wesseln ist normalerweise immer mit sehr guten Wetter in Verbindung zu bringen ( so war es jedenfalls in den letzten 7 Jahren ) - nicht so in Diesem. Die Sonne kam zwar durch, aber die Basistemperatur lag gerade mal bei 7 °C. Aber das kann einen Oelixdorfer Musiker doch nicht abhalten an diesem " Kult " Umzug teilzunehmen. Wie in jedem Jahr trafen wir uns um 7.15 h zur Abfahrt nach Wesseln um dort angekommen den Trecker-Anhänger mit diesmal ca. 20 Musikern zu besteigen und die musikalische Begleitung zum Umzug zu gewährleisten. Die Musik vorweg und die Ringreiter hinterher. Pause wurde an diversen Stationen gemacht, zuletzt bei der Bürgermeisterin von Wesseln. Dieser Auftritt ist in jedem Jahr ein Höhepunkt und ist bei den Spielern sehr beliebt. - Und das wird sich auch in den kommenden Jahren nicht ändern !

nach oben



Ringreiten Wesseln 2004



Weinfest 2004 ( Itzehoer Woche )

Auch in diesem Jahr spielten wir zum Weinfest ( Itzehoer Woche ) . Bei trockenem Wetter wechselten wir uns mit unseren Itzehoer Störschippern musikalisch bis ca. 23.30 h ab. Die Zuschauer waren begeistert. Beliebt waren sowohl moderne als auch Schunkellieder ( je später am Abend, desto beliebter ).

nach oben




Bilder Weinfest 2004

     
     


Gilde Oelixdorf 2004

So ein Gildefest in Oelixdorf ist immer wieder ein Highlight. Beginnend mit dem Bierprüfabend am Freitag, und dem " langen Samstag ", beginnend mit dem musikalischen Abholen des Schützenkönigs aus dem vergangenen Jahr ( diesmal mit dem Bus, da nicht aus Oelixdorf kommend ), dem Schießen im Wald zu Oelixdorf, dem Marsch durch Oelixdorf, dem abendlichen Gildeball und den Rasentanz bei Sonnenaufgang. Ein strammer Tag - aber ein Oelixdorfer hält das schon aus -

nach oben




Oelixdorfer Gildebilder 2004

Treffen morgens um 6.30 h bei "Tiedemanns " Diesjährige Musiker : Jan, Thies, Holger, Sandra, Thomas , Hanjo, Axel, Günther, Thorsten, Martin, Michael Es gibt den " musikalischen Hut " --> Treffer in den schwarzen Bereich der Scheibe und " Kremperheide " --> die Scheibe wurde nicht getroffen.
Im Hintergrund die Zielscheibe. Jeder Schütze hat 2 Versuche die Mitte der Scheibe zutreffen. Der Gildestand aus der Sicht der Musiker Marsch zurück mit dem König und seinem Gefolge. König 2004 : Horst Rosenkötter (25 Jahre Kassenwart des Oelixdorfer Musikzuges ) , Herzlichen Glückwunsch


Kremper Gilde 2004

Die Kremper Gilde ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Jahresauftritte. In diesem Jahr bei schönem Wetter und einer sehr großen Truppe vertreten. Bilder von Uta.



Kremper Gildebilder

     
Treffen und Formieren Marsch durch die Gemeinde Einzug


Fotoshooting Männerkalender

Fotoshooting Männerkalender Soyka (Itzehoe) 2004 mit RTL-Bericht.

Eigentlich sind wir Männer ja in dieser Beziehung (nacktes Posieren vor zwei Fotografinnen und dem RTL-Team (weitere 2 Frauen)) unheimlich eigen, schüchtern und nervös, und eigentlich könnte man so ein Fotoshooting doch auch auf den nächsten Tag, Monat, oder das nächste Jahr verschieben. Aber nein, da alles organisiert wurde, mussten wir da auch durch. Das alles hat uns alles Birgit Rentz "eingebrockt", die im März 2004 einen Bericht in der Norddeutschen Rundschau las, in dem das neue Projekt "Männerkalender Kreis Steinburg" vorgestellt wurde. Dort wurden neben Einzelakteuren auch Männengruppen gesucht, und da der Oelixdorfer Musikzug e.V. einige knackige Vertreter des männlichen Geschlechts aufzuweisen hat, ging Birgit gleich am nächsten Tag zur Foto Design Soyka und meldete ca. 10 Männer an. Wir wussten bis dato noch nichts von diesen nackten Tatsachen, wurden jedoch am gleichen Abend telefonisch von der Aktion informiert. Alles kein Problem - der Termin lag ja noch weit in der Zukunft. Als dann der besagte Tag vor der Tür stand - war alles anders. Die Nervosität vor dem Shooting beherrschte so machen Akteur.
Wir trafen uns an einem sonnigen Samstag im Juni vor dem Schloss Heiligenstedten,und dann ging es los: Das erste Mal... und dann auch noch so viele Frauen...! Glücklicherweise hatte Michael eine Flasche Obstler dabei, und in der Gruppe waren wir stark.
Ein toller, unvergesslicher Tag. Und Danke noch einmal an unsere Managerin Birgit Rentz.

Fotos und RTL Bericht : RTL-Fotosession
nach oben




Molfsee 2004

Am Samstag, den 10. Juli 2004 unternahmen wir, der Oelixdorfer Musikzug e.V. , einen Ausflug zum Freilichtmuseum Molfsee ( bei Kiel ). Abfahrt um 7.30 h , Schule Oelixdorf. Das Wetter war für diesen Sommer " annehmbar ", es konnte nur noch besser werden - und es wurde besser. Neben vielen aktiven wurden wir auch von passiven Mitgliedern begleitet. Die Nachwuchsgruppen durften natürlich auch nicht fehlen. Ein gelungener Tag.
Kurzbeschreibung des Museums : Bauernhäuser, Katen, Scheunen, Windräder und Werkstätten des dörflichen Handwerks aus allen landschaften Schleswig-Holsteins stehen auf dem 60 ha großen Gelände des Freilichtmuseums. Die fast 70 Gebäude früherer Zeiten sind alle mit passendem Mobiliar, entsprechenden Hausrat und Arbeitsgeräten ausgestattet.
Handwerker beleben das Museum durch ihre Tätigkeiten : In einer alten Gutsschmiede und im Backhaus wird gearbeitet, weiterhin kann man einem Korbflechter, Drechsler, Töpfer und einigen Weberinnen bei der Ausübung des alten Handwerks zusehen und deren Produkte erwerben.
Auf dem historischen Jahrmarkt mit Orgelmusik laden Karussells, Schiffschaukel zum Vergnügen ein . ( Es wurde berichtet das die Fahrt im Kettenkarussell einer Person sogar auf den Magen geschlagen hat - war wohl eine Höllenfahrt )




Bilder Molfsee 2004

In Molfsee angekommen , wurden wir fürstlich verpflegt ( Danke noch einmal an das " Küchenpersonal " ) - Jeder bekam ein " Lunchpaket " mit auf die Reise. Sammeln und durchzählen ... OK alle sind noch da. Das Eingangsportal mit Shop und Bistro
Kaffee, Tee, 6-Minuten-Eier, Brötchen, Aufschnitt : alles was zu einem perfekten Frühstück gehört war dabei. Einfach toll. Die Mettwurst und Käsebrötchen wurden erstmal gegen "Naschies" getauscht. Die 20-minütige Rundreise im " Molfsee- Express " war teilweise sehr gefährlich ( Der Fahrer verwechselte den 1.ten Gang mit dem Rückwärtsgang - und das an einer Steigung ) .
Wer erinnert sich noch ? Zum Schleswig-Holstein-Tag 1981 spielten wir vor diesem Haus mit dem Musikzug ( noch unter Leitung von Willi Lindsteding ). Wie die Zeit vergeht . Ein Tip alle alle zukünftigen Besucher : Im Haus Nummer 41 ( Fischerkarte ) gibt es lecker Fisch - gut und günstig - Jonas und Niklas Rentz genießen den Tag.
12.30 h : Michael muß sich erstmal etwas ausrufen. Thies hat leckereren Käse ( eigene Meierei - Haus Nummer 53 ) gekauft. Anna mag den Käse nicht riechen ... der stinkt ...
Claudia genießt den Tag mit Selter ( oder war es Wein ? ) und Zigarette. Na gut, da drückt Thies noch einmal ein Auge zu. Bernd J. Schüler als " Kindermagnet " .
An See in Höhe des Hauses 64 Martin Rentz sieht aus wie dieser berühmte Sänger .... Ben ... Bis der Bus uns abholt, wird noch etwas gespielt.


Seminar St.Peter Böhl

Ein unvergessliches Wochenende bei schönstem Wetter, guter Musik, sehr gutem Essen und netten Musikern. Was wollen wir mehr ???
Bericht und Bilder : Hier



Weinfest Kellingusen

Bei sonnigem, heißen Wetter heizten wir dem Publikum mit unseren bekannten Rhythmen ein.



     
Jannik Rentz ( Clown ) Rita war zu Besuch Flügelhornpower


Beugelbuddelbier in Marne

Ein Besuch in Marne , ein unvergesslicher Event. Bilderfolge hier : Link




Verkaufsoffener Sonntag

Auch in diesem Jahr sehr gut besucht ( bei wunderschönem Wetter )
Bilderfolge findet Ihr in der Gallerie



Siggi und Februar

Kirchenkonzert St. Laurentii

Ein Benefizkonzert der besonderen Art. Wunderschöne Klänge von einem tollen Musikzug.
Bilderfolge in der Galerie




Turmblasen in der Höhe

Der höchste Auftritt des Jahres



Turmblasen in Kellinghusen

nach oben




2003
2005